Informationen für Unternehmen

Zum Bereich Unternehmenskunden

SCHUFA verbessert Schutz für Opfer von Identitätsbetrug

Eine der häufigsten Betrugsformen im Online-Handel ist laut ibi research die Angabe der Identität einer anderen Person (53 Prozent). Ein Viertel der Internetnutzer ist gemäß D21 Digital Index bereits Opfer von Datenmissbrauch oder Internetkriminalität geworden. Ab sofort bietet die SCHUFA Opfern von Identitätsbetrug kostenlos die Möglichkeit, sich besser vor weiteren Betrugsversuchen zu schützen.

weitere Informationen

Was tun bei Identitätsbetrug?

Straftaten im Bereich Cybercrime nehmen zu: Ernstzunehmende Probleme stellen besonders der Identitätsdiebstahl und der Betrug durch Identitätsmissbrauch dar. Was Verbraucher tun können, um sich besser zu schützen.

Brückenbauer

Als einzige Auskunftei in Deutschland hat die SCHUFA die Position eines Ombudsmannes eingerichtet. Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier reflektiert im Gespräch mit dem SCHUFA-Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Freytag über seine Aufgaben und das hohe Gut "Vertrauen" im Wirtschaftsleben.

Arbeiten bei der SCHUFA

Bei uns finden Sie eine Vielfalt an interessanten Berufsfeldern, abwechslungsreiche Aufgaben, ein modernes Arbeitsumfeld und eine erfolgsorientierte und wertschätzende Arbeitsatmosphäre.

Wie funktioniert die SCHUFA?