SCHUFA hilft Verbrauchern bei ihrem Einstieg in das Wirtschaftsleben

Wiesbaden 10. August 2012 - Als führender Informationsdienstleister für Banken und Handel erleichtert die SCHUFA mit ihrem Service den Verbrauchern den Einstieg ins Wirtschaftsleben, insbesondere auch jungen Menschen.

Die SCHUFA hat insgesamt zu 66,2 Millionen Personen Informationen gespeichert und kann daher in der Regel bei fast allen der bei ihr eingehenden 275.000 Anfragen pro Tag eine personenbezogene Auskunft erteilen. Da zu mehr als 91 Prozent aller Personen ausschließlich positive Informationen vorliegen, kommen die Geschäfte in der Regel zustande. Wenn die SCHUFA über keine Informationen zu einer Person verfügt, erhält ein Unternehmen bei einer Anfrage zu dieser Person als Antwort, dass diese nicht bekannt ist. Möchte dieser Kunde z.B. erstmalig Waren auf Rechnung bestellen, bei einer Bank ein Konto eröffnen oder ein Mobiltelefon kaufen, ist der erfolgreiche Geschäftsabschluss deshalb häufig gefährdet.

Um Verbrauchern und Unternehmen in solchen Fällen zu helfen, erlaubt das Bundesdatenschutzgesetz, einen Score auf Basis der Anschrift und daraus abzuleitender Informationen zu erstellen. Hier bietet die SCHUFA ihren Vertragspartnern auf Wunsch den so genannten KI-Score („keine Kredit-Information“) an. Dieser wird, da zu diesem Zeitpunkt noch keine personenbezogenen Informationen vorliegen, auf Basis der Anschrift und daraus abzuleitender kreditrelevanter SCHUFA-Daten berechnet. In 0,3 Prozent aller von der SCHUFA erstellten Scores wird dieses Verfahren angewandt, um den Unternehmen eine Entscheidungshilfe geben zu können.

Der KI-Score trägt sehr häufig dazu bei, das gewünschte Geschäft abzuschließen. Auf diese Weise wird ein Einstieg in das Wirtschaftsleben ermöglicht und die Grundlage für eine positive Kredithistorie gelegt. Dieses Verfahren ist für die Verbraucher transparent, denn in der für alle Bürger einsehbaren SCHUFA-Datenübersicht wird ausdrücklich darauf hingewiesen, wenn Anschriftendaten verwendet werden.


SCHUFA Holding AG

Die SCHUFA Holding AG ist der führende Informations- und Servicepartner für die Kredit gebende Wirtschaft. Das Unternehmen bietet seinen Kunden wie Banken, Sparkassen und Händlern mit kreditrelevanten Informationen eine Entscheidungshilfe bei der Kreditvergabe. Für Verbraucher wird dadurch modernes Kaufen einfach, schnell und unbürokratisch möglich. Informationen rund um Produkte und Services für Verbraucher sowie ein Online-Einblick in die eigenen Daten sind über das Internetportal www.meineSCHUFA.de erhältlich. Die SCHUFA erzielte im Jahr 2011 Umsatzerlöse in Höhe von rund 113 Millionen Euro und beschäftigte 750 Mitarbeiter.