Jugendliche in Finanzfragen unsicher:

SCHUFA startet Bildungsinitiative „WirtschaftsWerkstatt“


Der SCHUFA Kredit-Kompass 2013 zeigt: Jugendliche und junge Erwachsene fühlen sich in Finanzfragen oft schlecht informiert. Das vielfältige Konsum- und Dienstleistungsangebot überfordert sie häufig. Mit der neuen Bildungsinitiative „WirtschaftsWerkstatt - Nimm deine Finanzen in die Hand“ fördert die SCHUFA die Kompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im alltäglichen Umgang mit Geld. Dr. Michael Freytag, Vorstandsvorsitzender der SCHUFA Holding AG, und Hessens Wirtschaftsminister Florian Rentsch gaben heute an der Wöhlerschule in Frankfurt am Main den Startschuss für die Initiative.

„Jugendliche haben großes Interesse daran, ihre Finanzkompetenz besser auszubilden“, erklärt Freytag. „Mit der „WirtschaftsWerkstatt“ wollen wir junge Menschen in ihrer Lebenswelt abholen und für das eigene Handeln sensibilisieren. Dazu zählt auch der bewusste Umgang mit persönlichen Daten.“ Wirtschaftsminister Rentsch: „Die Kenntnis finanzieller Zusammenhänge ist unerlässlich, um im Leben auf eigenen Füßen zu stehen. Doch nicht immer bringen Jugendliche dieses Wissen von zu Hause mit. Deshalb sind Angebote wie die „WirtschaftsWerkstatt“ eine wichtige Hilfe, junge Leute vor möglicherweise teuren Fehlentscheidungen zu schützen.“

Die Online-Plattform www.wirtschaftswerkstatt.de mit ihrem interaktiven Lern- und Erfahrungsraum (ePortfolio) bildet den Mittelpunkt der Bildungsinitiative. Artikel, Slideshows oder Videos geben Jugendlichen Informationen über Geld, Konsum und Vertragswesen. Anhand von Selbsteinschätzungstests oder interaktiven Infografiken erweitern sie ihr Beurteilungsvermögen und erwerben Eigenverantwortung und Konfliktfähigkeit. Dazu wird die Initiative in den kommenden drei Jahren aktuelle Themenschwerpunkte setzen, wie z.B. Datenschutz oder digitale Bezahlmethoden. Sie wird diese mit Veranstaltungen begleiten.

Die SCHUFA wird unterstützt von Helliwood media & education, die den Betrieb von www.wirtschaftswerkstatt.de übernimmt. Die gemeinnützige Organisation aus Berlin verfügt über große Erfahrung bei Onlineprojekten im Bereich der schulischen Bildung.

Die SCHUFA erweitert mit dem Start der „WirtschaftsWerkstatt“ ihr bestehendes Lehrangebot „SCHUFA macht Schule". Unter www.SCHUFAmachtSchule.de erhalten Lehrer ergänzende Unterrichtsmaterialien wie Themenhefte oder Unterlagen für Vertretungsstunden. Über 25.000 Lehrer haben bisher das Angebot wahrgenommen.

SCHUFA Kredit-Kompass 2013: Verändertes Konsumverhalten erschwert finanziellen Überblick

Die SCHUFA legt alljährlich ihre Studie Kredit-Kompass vor, die das Kreditverhalten der Deutschen analysiert. Der Kredit-Kompass 2013 zeigt, dass gerade der digitale Konsum Jugendlichen nicht nur den Überblick über die eigenen Finanzen erschwert, sondern zusätzlich für Verunsicherung sorgt. Lediglich 30 Prozent der Jugendlichen fühlen sich gut informiert. Nachlässiger Umgang mit den eigenen Daten und mangelnde Informationsbereitschaft erhöhen das Risiko. Nur sechs Prozent aller Jugendlichen lesen AGBs. Es besteht Nachholbedarf: 70 Prozent der 15- bis 17-Jährigen wünschen sich mehr Aufklärung im Unterricht und einen höheren Stellenwert des Faches Wirtschaft.

Die Bildungsinitiative „WirtschaftsWerkstatt“ mit ihren Online-Angeboten präsentiert sich im Internet unter www.wirtschaftswerkstatt.de .

Weitere Informationen zum SCHUFA Kredit-Kompass finden Sie unter www.schufa-kredit-kompass.de .

Video-Material

Das Video-Material enthält Statements zum Start der SCHUFA Bildungsinitiative "WirtschaftsWerkstatt". Sollten Sie das Material hochaufgelöst benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner für Presseanfragen.

Statement von Dr. Michael Freytag,

Vorstandsvorsitzender der SCHUFA Holding AG zum Start der SCHUFA Bildungsinitiative "WirtschaftsWerkstatt".


Statement von Florian Rentsch,

Hessens Wirtschaftsminister zum Start der SCHUFA Bildungsinitiative "WirtschaftsWerkstatt".


Statements von Schülern,

der Wöhlerschule in Frankfurt am Main zum Start der SCHUFA Bildungsinitiative "WirtschaftsWerkstatt".


Statement von Thomas Schmitt,

Geschäftsführer der Helliwood media & education zum Start der SCHUFA Bildungsinitiative "WirtschaftsWerkstatt".