The Web Conference: Internationale Auszeichnung für SCHUFA-Experten Dr. Gjergji Kasneci

Dr. Gjergji Kasneci, Bereichsleiter Innovation und strategische Analyse, ist für eine seiner wissenschaftlichen Arbeiten vom International World-Wide-Web-Conference Committee (IW3C2) mit dem Seoul Test of Time-Award ausgezeichnet worden. Der Award würdigt außerordentliche Veröffentlichungen, deren Inhalte einen nachhaltigen Einfluss auf die heutigen technologischen Entwicklungen haben.

Die preisgekrönte Arbeit befasst sich mit der automatisierten Organisation von Informationen im Internet, um diese strukturieren und in Beziehung bringen zu können. „Es geht bei dieser Arbeit darum zu erläutern, wie eine Menge an Online-Informationen so zu strukturieren und komprimieren ist, dass die Informationen nicht mehr nur für Menschen, sondern auch für Maschinen lesbar und einordbar sind“, erklärt Dr. Kasneci. „Dadurch ist es möglich, digitale Inhalte automatisch zu erfassen, sie auf ihre Kernaussagen herunter zu brechen und so für eine maschinelle Logik nutzbar zu machen.“

Innovation bei der SCHUFA

Die SCHUFA ist auch in der digitalen Welt ein kompetenter und vertrauensvoller Partner für ihre Kunden: dies bedeutet den kontinuierlichen Ausbau innovativer Methoden, um neue Angebote für die Herausforderungen der Digitalisierung zu schaffen. Die Methodik, die Dr. Gjergji Kasneci gemeinsam mit seinen Forscherkollegen in der prämierten Arbeit entwickelte, spielt auch bei der Entwicklung neuer SCHUFA-Produkte eine wesentliche Rolle. So liefert sie die Voraussetzung für Produktentwicklungen im Bereich der Betrugsprävention, denn auch hier gilt es, eine Fülle von Daten zu erfassen und zu strukturieren, damit Betrugsmuster erkennbar werden.

„Das ist eine ganz besondere Auszeichnung. Wir gratulieren Dr. Gjergji Kasneci sehr herzlich“, so Dr. Michael Freytag, Vorsitzender des Vorstandes der SCHUFA Holding AG. „Sie ist zudem ein Beleg für die hochkarätige Expertise des Unternehmens, das ein spannendes Arbeitsumfeld für innovative Lösungen in den digitalen Märkten bietet.“

Bedeutung des Awards

Der Seoul Test of Time-Award würdigt Veröffentlichungen, die über eine Periode von mehreren Jahren hinweg bewiesen haben, dass ihre Inhalte einen starken und fortwährenden Einfluss auf die heutigen technologischen Entwicklungen haben. Der Award wird seit 2015 jährlich vergeben, unter anderem erhielten ihn die beiden Google-Gründer Sergey Brin und Larry Page. Die offizielle Award-Verleihung fand auf der World-Wide-Web-Konferenz in Lyon Ende April statt.

Aus der Pressemeldung anlässlich der Awardverleihung im Rahmen der 27. Internationalen World Wide Web Konferenz (The Web Conference 2018) in Lyon, Frankreich:

"Gjergji Kasneci erhält hochrangige Auszeichnung auf der Webkonferenz 2018

Der Informatiker Gjergji Kasneci hat den renommierten "Seoul Test of Time Award" der International World Wide Web Conference 2018 erhalten. Kasneci, der eine Industry-on-Campus-Professur an der Universität Tübingen innehat und zusätzlich als Head of Innovation and Strategic Analysis bei der SCHUFA Holding arbeitet, wurde für die Entwicklung von YAGO ausgezeichnet, einer so genannten Ontologie, die hohe Reichweite und Qualität im Semantic Web verbindet. Gemeinsam mit Kasneci wurden seine Co-Autoren Fabian M. Suchanek von der Télécom ParisTech University und Gerhard Weikum vom Max-Planck-Institut für Informatik geehrt. […]

YAGO (Yet Another Great Ontology) beschreibt eine Vielzahl von Entitäten und deren Beziehungen. Es kennt mehr als 17 Millionen Einheiten (z.B. Personen, Organisationen, Städte) und enthält mehr als 150 Millionen Fakten über diese Einheiten. Es ist eine am Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken entwickelte Open-Source-Wissensbasis, die automatisch aus Wikipedia und anderen Quellen extrahiert und als verknüpfte Daten im Web zur Verfügung gestellt wird.

Die Autoren werden für ihre wegweisende Arbeit über einen Kern semantischen Wissens ausgezeichnet:

Das Papier wurde erstmals auf der 16. Internationalen World Wide Web Konferenz in Banff, Kanada, im Mai 2007 vorgestellt. Bis heute hat sie mehr als 2.468 Zitate erhalten.“