Die SCHUFA

Wir schaffen Vertrauen

SCHUFA ist die Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ und unser Name steht seit unserer Gründung im Jahr 1927 für Seriosität und Zuverlässigkeit.

Als führende Auskunftei in Deutschland verfügen wir über Daten zu 66,4 Millionen natürlichen Personen und 5,2 Millionen Unternehmen. Damit sind wir eine zuverlässige Informationsquelle für Unternehmen und Verbraucher.

Wir liefern mit unseren Informationen pro Tag rund 300.000 Mal einen wichtigen Beitrag zum Aufbau von Vertrauen zwischen zwei Geschäftspartnern und unterstützen so sichere, schnelle und effiziente Geschäftsabschlüsse. Zum Beispiel

  • bei der Finanzierung eines Autos,
  • der Ratenzahlung von Möbeln oder Elektronikartikeln,
  • beim Kauf auf Rechnung im Onlinehandel und
  • beim Abschluss eines Mobilfunkvertrages, bei dem telefoniert werden darf, bevor die Rechnung kommt.

Verbrauchern bieten wir darüber hinaus

  • Transparenz über die Daten, die die SCHUFA zur eigenen Person speichert,
  • einen Nachweis über ihre Bonität (z. B. bei der Anmietung einer Wohnung),
  • Informationen zu Unternehmen (z. B. über Bauunternehmen oder Handwerker) und
  • Hilfe bei Identitätsdiebstahl (z. B. bei verlorenen Ausweisdokumenten oder bei Verlust von vertraulichen Daten im Internet).

Rund 9.000 Unternehmen – darunter Banken, Sparkassen, Handelsunternehmen, Telekommunikationsgesellschaften und viele andere mehr – haben sich für uns als Dienstleister entschieden und vertrauen auf unsere Informationen und Services. Darüber hinaus nutzen bereits über 2 Millionen Menschen unsere speziellen Angebote für Privatkunden.