SCHUFA-Ombudsmann

Unabhängige und neutrale Schlichtungsstelle

Die SCHUFA bietet als einzige Auskunftei in Deutschland seit 2009 ein Ombudsmannverfahren für Verbraucher an – kostenfrei, schnell und unbürokratisch.

Als externer Schlichter vermittelt der Ombudsmann bei Differenzen oder Missverständnissen zwischen dem Verbraucher, der SCHUFA und deren Vertragspartnern und prüft den strittigen Vorgang neutral und unabhängig.

Voraussetzung für die Einleitung des Ombudsmann-Verfahrens ist, dass der Verbraucher zunächst eine Klärung seines Anliegens mit dem Kundenservice der SCHUFA angestrebt hat. Erst wenn hier keine Einigung erzielt werden konnte, kann der Verbraucher sich mit seinem Anliegen an den Ombudsmann der SCHUFA wenden.


Seit September 2014 hat Prof. em. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier die Leitung der SCHUFA Schlichtungsstelle übernommen.

Als Präsident des Bundesverfassungsgerichtes a.D. und emeritierter Professor für Öffentliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München haben die Verbraucher mit Prof. Papier eine herausragende Persönlichkeit mit höchster juristischer Kompetenz als Ansprechpartner.