Klar strukturierte SCHUFA-Auskunft zur natürlichen Person

Passgenauer B2B-Score zur optimalen Bewertung der geschäftlich tätigen Person

Informationen zur Betrugsprävention (SCHUFA-FraudPool)*

  • Klar strukturierte SCHUFA-Auskunft zur natürlichen Person
  • Passgenauer B2B-Score zur optimalen Bewertung der geschäftlich tätigen Person
  • Informationen zur Betrugsprävention (SCHUFA-FraudPool)*

Bei jedem Geschäft gut informiert.

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, einem Verbraucher einen Finanz- oder Warenkredit zu gewähren, können Sie zur Abwägung Ihres Risikos entsprechende Informationen über den Verbraucher bei der SCHUFA einholen. Die SCHUFA übermittelt diese Informationen auf Anfrage von Vertragspartnern in Form von SCHUFA-Auskünften über natürliche Personen (B2C-Auskünfte).

Für Personen, die neben ihrer Rolle als natürliche Person eine Rolle als Kleingewerbetreibender oder Freiberufler einnehmen, gelten oft andere Rahmenbedingungen als für nicht gewerblich tätige Personen. Ein zusätzlicher Kredit, mehrere Handyverträge für Mitarbeiter oder ein zusätzliches Geschäftskonto gehören hier oftmals zur Grundausstattung. Für diese Zwecke haben wir den B2B-Score entwickelt, welcher Kleingewerbetreibende und Freiberufler in ihrer Rolle als geschäftlich tätige Person passgenau bewertet.

* In Abhängigkeit des SCHUFA-Anschlussvertrages.

Für die SCHUFA-UnternehmerAuskunft mit B2B-Score wird eine Suche mit dem Vor- und Nachnamen des Kleingewerbetreibenden oder Freiberuflers in der SCHUFA-Personendatenbank durchgeführt. Die in der Auskunft enthaltenen Informationen werden mit dem B2B-Score für Unternehmer ergänzt.

Folgende Informationen können in der SCHUFA-UnternehmerAuskunft mit B2B-Score enthalten sein:

  • Angaben zur Person (Personenstammdaten: Name, Vorname, aktuelle Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsort, Identifikationsnummer [SCHUFA-Perskey])
  • Informationen über die Aufnahme einer Geschäftsbeziehung und die vertragsgemäße Abwicklung („Positivdaten“)
  • Daten über die nicht vertragsgemäße Abwicklung von Geschäften („Negativdaten“)
  • Daten aus öffentlichen Verzeichnissen und amtlichen Bekanntmachungen („öffentliche Negativdaten“)
  • SCHUFA-FraudPool-Informationen*

* In Abhängigkeit des SCHUFA-Anschlussvertrages.

  • Klar strukturierte SCHUFA-Auskunft zur natürlichen Person
  • Passgenauer B2B-Score zur optimalen Bewertung der geschäftlich tätigen Person
  • Informationen zur Betrugsprävention (SCHUFA-FraudPool)*

* In Abhängigkeit des SCHUFA-Anschlussvertrages.

Über den Internet-Browser:

Die einfache Abfrage und Verwaltung erfolgt über eine bereitgestellte Weboberfläche (SCHUFA Web). Alles, was Sie benötigen, sind ein aktueller Internet-Browser und Ihre Zugangsdaten.

Über unser XML-Gateway:

Die Anfrage und Rückgabe funktioniert direkt in Ihrem System. Das XML-Gateway der SCHUFA verwendet zum Datenaustausch das Format SIML2, welches auf dem universellen Datenaustauschformat XML aufbaut.

Als Webservice:

Ganz einfach und plattformunabhängig. Die Anbindung erfolgt an Ihr gewünschtes System via SCHUFA-Web-Service und ermöglicht eine unkomplizierte Abfrage und Integration der im gewünschten Produkt enthaltenen Informationen in Ihrem System.