Führungskräftetagung
2019

Führungskräftetagung
2019

Führungskräftetagung
2019

Führungskräftetagung
2019

Leadership in motion. Worauf es ankommt - jetzt und in Zukunft.

Hintergrund und Zielsetzung

Im Fokus der diesjährigen Führungskräftetagung stehen Zukunftskompetenzen, also die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die uns dabei unterstützen werden, die Herausforderungen einer sich veränderten Arbeitswelt, erfolgreich zu bewältigen und die Chancen zu nutzen, welche sich aus Unternehmenssicht bieten.

Neben spannenden und inspirierenden Impulsen möchten wir Ihnen im Rahmen der Tagung Raum und Zeit geben, sich mit diesen erfolgskritischen Kompetenzen auseinanderzusetzen, sich auszuprobieren und neue Methoden und Werkzeuge kennenzulernen.

Hierfür haben wir für Sie ein differenziertes Angebot an Kurz-Workshops zusammengestellt, so dass Sie je nach Erfahrungs-, Bedarfs- und Interessenschwerpunkt an einem für Sie passenden Workshop teilnehmen können.

Die Tagung bietet Ihnen die Gelegenheit an einem Workshop teilzunehmen. Wir möchten Sie jedoch bitten, uns drei Workshops zu benennen, die für Sie von Interesse sind, so dass wir die Gruppen ausgewogen belegen können.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und eine spannende sowie inspirierende Veranstaltung mit Ihnen.

Workshopangebote

Da New Leadership ein neues Rollenbild sowie eine eigene Interpretation verlangt, stehen folgende Impulse im inhaltlichen Mittelpunkt des Workshops:

  • Rolle neu definieren „Vom Vorgesetzten zum Trainer“?Thema: Mitarbeiter ermutigen, ihnen Vertrauen geben und sie zum eigenverantwortlichen Handeln motivieren
  • Beziehung verändern „Vom Boss zum Partner“?Thema: Hierarchisches Denken und Verhalten überwinden, Augenhöhe bewusst herstellen
  • Kommunikation stärken „Vom Monolog zum Dialog“?Thema: Klarheit herstellen, Gesprächskultur schätzen und entwickeln, Meinen-was-man-sagt

In dem interaktiven Workshop aus spezifischem Input und darauf aufbauenden Gruppen- und Einzelübungen, sollen Sie sich mit Leichtigkeit und einer Prise Humor inspirieren lassen, um neue Verhaltensweisen, die dieser neuen Führungskultur zugute kommen, auszuprobieren.

Moderation: Scharlatan Academy – Herr Simon

Wir erleben eine Dematerialisierung von physischen Produkten und Dienstleistungen. Alles, was digitalisiert werden kann, wird auch digitalisiert werden. Wenn sich Technologien und Gesellschaften schneller verändern als die Fähigkeit von Unternehmen, sich diesen Veränderungen anzupassen, frisst diese der „digitale Darwinismus“ auf.

Die Zukunft der Führung wird geprägt sein von höherer Komplexität, Geschwindigkeit, Disruption und Umbruch.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir mutig sein und alte Muster aufbrechen. Nach einem spannenden und inspirierenden Impulsvortrag von Herrn Neumann, freuen wir uns darauf mit Ihnen gemeinsam zu diskutieren, zu debattieren und weiterzudenken was das für Führung bedeutet!

Moderation: Roman Neumann (Principal Digital Transformation & New Business im Bereich Produktmanagement)

Der Grad des Engagements steigt enorm, Hierarchien flachen ab, und Konsumenten werden zu Produzenten. Unabhängig von der thematischen Ausrichtung steht die „pragmatische Operationalisierung“ im Fokus.

Dieser Workshop macht Sie vertraut mit der Methode LEGO® SERIOUS PLAY®, indem Sie spielerisch auf Basis Ihrer persönlichen Stärken in Kleingruppen gemeinsam ein Zukunftsbild der SCHUFA näher herausarbeiten.

Wenn Sie eine Methode kennenlernen möchten, die neue Ideen fördert, die Kommunikation verbessert und Problemlösungen beschleunigt, dann ist dieser Workshop eine ideale Gelegenheit dazu.

Moderation: Orange Hills - Dr. Bernhard Doll

Die Methode beinhaltet dabei im Wesentlichen folgende Komponenten:

  • Zielgruppen und ihre Bedürfnisse aus unterschiedlichen Blickwinkeln durchleuchten und dem Problem konkret auf den Grund gehen
  • Mit Hilfe kreativer Methoden iterativ Ideen generieren und strukturieren
  • Innovative Lösungen mit Hilfe von Prototypen direkt mit den Nutzern verproben

Design Thinking ist dabei nicht auf die Entwicklung und Innovation von Produkten oder Services begrenzt, sondern wird auch zur Analyse von Problemen und zur Veränderung von Unternehmenskulturen eingesetzt. Damit ist die Methode sowohl für externe als auch interne Herausforderungen geeignet.

Sie sind offen für Neues und suchen neue Perspektiven? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie!?Sie lernen den Design-Thinking-Prozess kennen und haben am Ende etwas Wertvolles für Ihren Kunden geschaffen.

Moderation: Katharina Will (Digital Project Manager) und Melito van der Ende (Principal Digital Transformation & New Business) / Produktmanagement und Unternehmensorganisation

Business Design bietet einen methodisch strukturierten Ansatz für die Weiterentwicklung von ersten innovativen Ideen zum tragfähigen Geschäftsmodell auf Basis neuer, kundenorientierter Services oder Produkte. Dabei werden sowohl unternehmerische als auch wirtschaftliche Aspekte einer Neuentwicklung thematisiert und mit den Bedürfnissen zukünftiger Nutzer in Einklang gebracht.

Dieser Workshop macht Sie vertraut mit den fünf Phasen der Business Design Methodik, den Business Design Werkzeugen und dem Ablauf der 10 Wochen Innovations-Sprints.

Neben einem theoretischen Überblick zu den Einsatzgebieten bekommen Teilnehmer anhand von Praxisübungen und einem Erfahrungsbericht aus dem Einsatz von Business Design bei der SCHUFA einen ersten Einblick in die konkreten Anwendungsbereiche.

Machen Sie sich vertraut mit dem Potential von Business Design und entdecken Sie Anwendungsfelder im eigenen Funktionsbereich.

Moderation: Orange Hills – Danny Locher

Agilität ist aber kein Allheilmittel. Aber wir verstehen darin ein geeignetes Instrument, um der steigenden Komplexität und den sich immer schneller verändernden Anforderungen aus der Unternehmensumwelt erfolgreich zu begegnen. Dabei ist Agilität mehr als das Einführen agiler Prozesse und Methoden. Dahinter stecken vor allem Werte, Haltungen und Prinzipien der Zusammenarbeit.

In diesem Workshop möchten wir Sie mit den Kernprinzipien der Agilität vertraut machen und Ihnen diese auf eine spielerische und zugleich gestalterische Art und Weiße näher bringen.

Wenn Sie bislang nur wenige oder keine Berührungspunkte mit der agilen Arbeitsweise gehabt haben und diese gerne kennenlernen möchten, ist dieser Workshop genau der Richtige für Sie.

Moderation: Thomas Krämer - Senior Programm-Manager IT / IT

Die Erkenntnis in der VUCA Welt: Nur wer früh andere einbindet, sich vernetzt, sein Wissen teilt und gemeinsam lernt, kann langfristig wirtschaftliche Erfolge sichern und macht die Komplexität des wirtschaftlichen Umfelds beherrschbar.

Genau hier setzt die Peer-Coaching-Methode Working Out Loud, kurz WOL, an.

Was hat es damit auf sich?

WOL beschreibt Lernmethode und Arbeitshaltung zugleich.

Seine eigene Arbeit sichtbar machen, offen kollaborieren jenseits von „Silo“-Grenzen und mit dem gemeinsamen Unternehmensziel vor Augen, Netzwerke aufbauen und pflegen, Wissen großzügig teilen, Kollegen proaktiv unterstützen, sich selbstverantwortlich und zielgerichtet weiterentwickeln, miteinander wachsen auf dem Weg hin zu einer lernenden Organisation. All das wird in WOL vereint.

Das Ergebnis sind schnellere und bessere Antworten auf Fragen und Lösungen, die ich in unserer komplexen Welt alleine nicht mehr so einfach finden bzw. entwickeln lassen.

In dem Workshop entwickeln Sie gemeinsam mit einem von fünf zertifizierten WOL-Coaches in Deutschland ein Verständnis für die Methode und probieren diese direkt aus.

Moderation: Kluge + Konsorten GmbH – Alexander Kluge

Melden Sie sich jetzt für die Workshops an - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!