Bestmögliche Unterstützung bei der aktuellen Bewertung von Unternehmensrisiken


Gerade in einer Krise, wie wir sie jetzt erleben, ist Vertrauen zwischen Geschäftspartnern ein hoher Wert. Seit über 90 Jahren sind es unser Auftrag und Ziel, Vertrauen zwischen Geschäftspartnern zu schaffen und sichere Geschäfte zu ermöglichen. Wir unterstützen Sie auch in dieser Situation mit validen Wirtschaftsinformationen, damit Sie auch in unsicheren Zeiten sichere Entscheidungen treffen können. Die aktuelle Wirtschaftssituation wirft Fragen auf. Gut für Sie: Die Qualität und Aussagekraft unserer Wirtschaftsinformationen sind gleichermaßen hervorragend und bieten eine verlässliche Entscheidungsgrundlage.

Welche mittel- und langfristigen Auswirkungen die Krise hat, ist derzeit nicht abzusehen. Wir analysieren die Situation kontinuierlich.

Was bedeutet das für die SCHUFA-Wirtschaftsauskünfte?


Dies hat die folgenden Gründe:

In vergangenen Krisenzeiten haben wir durch umfangreiche Validierungsanalysen die Erkenntnis gewinnen können, dass unsere Scores trennscharf bleiben und – wenn auch auf einem anderen Risikoniveau - weiterhin sehr gut zwischen „guten“ und „schlechten“ Risiken unterscheiden.

Die Politik hat umfangreiche Maßnahmen angekündigt, um die Liquidität von Unternehmen gerade auch von der Krise besonders hart getroffenen Branchen zu sichern. Eine generelle Abwertung von ggf. besonders betroffenen Branchen halten wir daher für nicht angemessen. Wir unterstützen Sie in der aktuellen Krisensituation bei Ihrer Risikobewertung gerne mit speziellen zusätzlichen Analysen (siehe nachfolgend) und sichern so Ihr Interesse auch in Corona-Pandemie, eine valide Risikoprüfung durchführen zu können, ohne dazu eine pauschale Abwertungen durch die SCHUFA vorzufinden.

Eine „Corona-freie“ Bewertung vermeidet zudem überlagernde Effekte mit Ihren eigenen Erwägungen / Anpassungen innerhalb Ihrer eigenen Risikomessmethoden. Eine doppelte und für Sie nicht nachvollziehbare Corona-Abstufung wird so vermieden.


Wir empfehlen Ihnen, nicht nur die angegebene Risikoquote des Unternehmens im Blick zu haben, sondern auch die Positionierung des Unternehmens innerhalb seiner Branche zu berücksichtigen.

Dabei unterstützen wir Sie zusätzlich zu unserer gewohnten Bonitätsbewertung, mit einem neu entwickelten Peergroup-Vergleich und mit Branchenbetroffenheitsanalysen.

Der Peergroup-Vergleich stellt Informationen zum Rang des Unternehmens in der Branche dar („gehört zu den besten x%“). Diese Information können wir für Sie individuell auf der Auskunft ausgeben, z.B. als Hinweistext:„Das Unternehmen gehört mit dieser Bewertung zu den besten 20% in der Branche 47.2 Einzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren (in Verkaufsräumen).“

Alternativ entwickeln wir mit Ihnen individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Branchenbetroffenheitsanalysen. Aus diesen wird ersichtlich, wie die Bonität eines einzelnen Unternehmens oder eines Portfolios einzustufen ist. Darüber hinaus unterstützen wir Sie gerne mit Simulations- und Szenario-Analysen, um Ihre Entscheidungssysteme weiterzuentwickeln.

Darüber hinaus, könnten folgende Themen für Sie relevant sein:

SCHUFA-B2B-NachmeldeService

Mit dem SCHUFA-B2B-NachmeldeService behalten Sie die Entwicklung Ihres Geschäftspartners auch nach Vertragsabschluss im Blick, denn wir stellen Ihnen bei Veränderung der Unternehmens- oder Bonitätsdaten aktualisierte Informationen zur Verfügung.

weitere Informationen

Schnell und verlässlich – SCHUFA-Firmenauskünfte

Egal ob kleines, mittleres oder großes Geschäftsrisiko: Mit unseren in Echtzeit verfügbaren Auskünften erhalten Sie die optimale Basis für Ihre Geschäftsentscheidungen. Wir haben Daten zu 6 Millionen deutschen Unternehmen und verfügen zusätzlich über Informationen zu 67,9 Millionen natürlichen Personen. Das Ergebnis ist Deutschlands größter Datenpool zu kreditrelevanten Informationen.

weitere Informationen