Allgemeine Geschäftsbedingungen und Hinweise für die Nutzung des SCHUFA-CheckNow Dienstes

A Der SCHUFA-CheckNow Dienst

B Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SCHUFA

1 Der Weg zum Vertragsschluss

2 Anweisung zur Übermittlung von Kontotransaktionsdaten

3 Bereitstellung/Vertragslaufzeit

4 Vergütung

5 Haftung

6 Der technische Zugang zu unseren Leistungen

C Hinweise

1 Allgemeines

2 Datenschutz

A Der SCHUFA-CheckNow Dienst

Der SCHUFA-CheckNow Dienst verwendet zur Erfüllung seiner Leistungen Ihre Kontotransaktionsdaten, die Sie der SCHUFA über die finAPI (finAPI GmbH, Adams-Lehmann-Straße 44, D-80797 München) zur Verfügung stellen müssen.

Die SCHUFA Holding AG hat mit der finAPI, die ein registrierter Kontoinformationsdienst nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) ist, die technischen Voraussetzungen für die reibungslose und sichere Übermittlung von Kontotransaktionsdaten geschaffen. Sofern die finAPI aufgrund Ihrer der finAPI gegenüber erteilten Zustimmung Kontotransaktionsdaten erhoben hat, kann die finAPI Ihre Kontotransaktionsdaten an die SCHUFA übermitteln.

Der SCHUFA-CheckNow Dienst bietet Ihnen im Rahmen eines beabsichtigten Geschäftsabschlusses (z. B. Abschluss eines Mobilfunkvertrags) durch die Analyse Ihres Zahlungskontos die Möglichkeit, eine weitere Bonitätsprüfung vorzunehmen, wenn eine vorher durch Ihren Geschäftspartner anderweitig durchgeführte Bonitätsprüfung nicht erfolgreich war. Ihr Geschäftspartner stellt Ihnen hierzu im Rahmen des Antragsprozesses einen Link zur Verfügung, über den Sie zum SCHUFA-CheckNow Dienst weitergeleitet werden. Der SCHUFA-CheckNow Dienst prüft mithilfe der von Ihnen unter Einbeziehung der finAPI bereitgestellten Kontotransaktionsdaten Ihre Bonität anhand Ihres Zahlungskontos. Hierzu werden Sie innerhalb des Dienstes von der SCHUFA nach der Eingabe Ihrer IBAN an die finAPI weitergeleitet und müssen dieser den Einblick in Ihr Konto gewähren sowie die Nutzungsbedingungen von finAPI akzeptieren. finAPI stellt Ihre Kontotransaktionsdaten (Kontostammdaten, Kontoumsätze und Kontosalden) der SCHUFA zur Verfügung. Der SCHUFA-CheckNow Dienst prüft anhand dieser Daten Ihre Bonität und stellt Ihrem Geschäftspartner die Ergebnisse zur eigenen Beurteilung zur Verfügung.

B Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SCHUFA

Für die Nutzung des SCHUFA-CheckNow Dienstes müssen Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) akzeptieren. Sie können die aktuellen AGB jederzeit unter dem auf https://www.schufa.de/agb_kontoinformationsmehrwertdienste_CheckNow erreichbaren Link „AGB“ aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen bzw. speichern.

1 Der Weg zum Vertragsschluss

Über einen von Ihrem Geschäftspartner bereitgestellten Link gelangen Sie auf eine Webseite der SCHUFA, auf der Sie den SCHUFA-CheckNow Dienst in Anspruch nehmen können. Nach Eingabe Ihrer IBAN starten Sie mit Klicken des Buttons „Weiter“ den SCHUFA-CheckNow Dienst und werden auf eine Webseite der finAPI GmbH weitergeleitet. Mit der dort erforderlichen Eingabe Ihrer Online-Banking-Zugangsdaten und dem Klicken des Buttons „Weiter“ machen Sie ein Angebot für den Abschluss des SCHUFA-CheckNow Dienstes. Mit der Auslieferung der Analyseergebnisse Ihres Zahlungskontos an Ihren Geschäftspartner nimmt die SCHUFA Ihr Angebot an und ein Vertragsschluss liegt vor.

SCHUFA und finAPI werden für Sie aufgrund unterschiedlicher Vereinbarungen tätig. Ihr Verhältnis zur finAPI ist nicht Gegenstand dieser SCHUFA-AGB.

2 Anweisung zur Übermittlung von Kontotransaktionsdaten

Damit die finAPI Ihre Kontotransaktionsdaten an die SCHUFA übermitteln kann, weisen Sie die finAPI hiermit für jeden Fall der Bestellung den SCHUFA-CheckNow Dienst ausdrücklich an, Ihre Kontotransaktionsdaten an die SCHUFA zum Zwecke der Erbringung des SCHUFA-CheckNow Dienstes zu übermitteln. Diese Anweisung stellt eine ausdrückliche Zustimmung zur Übermittlung der Daten an die SCHUFA dar. Sie müssen der finAPI gegenüber auf Verlangen die Anweisung und die damit verbundene Zustimmung bestätigen.

3 Bereitstellung/Vertragslaufzeit

3.1 Der SCHUFA-CheckNow Dienst stellt Ihrem Geschäftspartner die Ergebnisse nach erfolgter Analyse unmittelbar zur Verfügung.

3.2 Mit Bereitstellung der Ergebnisse an Ihren Geschäftspartner sind die vertragsgegenständlichen Leistungen aus dem SCHUFA-CheckNow Dienst erfüllt und der Vertrag beendet.

4 Vergütung

Die Nutzung des SCHUFA-CheckNow Dienstes ist für Sie kostenfrei.

5 Haftung

5.1 Die SCHUFA haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes sowie bei Schäden aus der fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

5.2 In anderen Fällen der Fahrlässigkeit haftet die SCHUFA nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). In diesem Fall haftet die Schufa begrenzt auf den für einen Vertrag dieser Art typischerweise vorhersehbaren Schaden.

5.3 Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zu Gunsten unserer Organe und Erfüllungsgehilfen.

5.4 Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

6 Der technische Zugang zu unseren Leistungen

6.1 Wenn Sie den SCHUFA-CheckNow Dienst nutzen möchten, müssen Sie dafür Sorge tragen, dass Ihnen ein dem Stand der Technik entsprechender Zugang zum Internet zur Verfügung steht und Sie aktuelle Software (Browser, Betriebssystem etc.) für den Zugriff verwenden. Ältere Softwareversionen, insbesondere solche mit bekannten Sicherheitslücken, werden nicht unterstützt. Der Zugang zum Internet und die hierfür notwendigen technischen Einrichtungen bei Ihnen bzw. Ihrem Telekommunikationsanbieter gehören nicht zu den von uns angebotenen Leistungen und wir haben auf sie keinen Einfluss. Soweit Sie als Teil der von uns erbrachten Leistung elektronische Nachrichten erhalten, sind Sie für die Funktionsfähigkeit des entsprechenden Zugangs verantwortlich und werden den Eingang von elektronischen Nachrichten regelmäßig prüfen.

6.2 Wesentliche Einschränkungen der Interoperabilität und Kompatibilität von uns gelieferter digitaler Inhalte mit Hard- und Software sind uns nicht bekannt, sofern Sie aktuelle Software (Browser, Betriebssystem etc.) verwenden.

C Hinweise

1 Allgemeines

Ladungsfähige Anschrift/Anbieterkennzeichnung: SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden

Vertreten durch die Vorstände Tanja Birkholz (Vorsitzende), Dr. Ole Schröder, Holger Severitt

HRB 12286 Amtsgericht Wiesbaden, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE209268827

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Christian Polenz

Fax: +49 (0) 611 - 9278-109, E-Mail: meineSCHUFA@SCHUFA.de

Die SCHUFA Holding AG ist gesetzlich nicht verpflichtet, am außergerichtlichen Verbraucherstreit- beilegungsverfahren teilzunehmen. Daher steht diese Streitbeilegungsform unseren Kunden nicht zur Verfügung. Unser Privatkunden-ServiceCenter (Telefon: +49 (0) 611 - 92780, Postfach 103441, 50747 Köln) nimmt sich Ihrem Anliegen gerne an.

2 Datenschutz

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzinformation (abrufbar unter http://www.schufa.de/datenschutzhinweis_kontoinformationsmehrwertdienste). Bitte beachten Sie, dass unsere Datenschutzinformation nicht Teil dieses Vertrages ist, sondern lediglich der Erfüllung unserer datenschutzrechtlichen Transparenzpflichten dient.