Hamburger

Pressemitteilung

Fakten aus erster Hand

Weltspiele 2023 in Berlin: SCHUFA wird Partner von Special Olympics Deutschland

Langfristige Zusammenarbeit für und mit Menschen mit geistiger Beeinträchtigung // Weltspiele 2023 als Höhepunkt für die Athletinnen und Athleten

Wiesbaden, 20. September 2022 - Nach ihrer Unterstützung der Nationalen Spiele der Special Olympics 2022 in Berlin wird die SCHUFA Holding AG auch für die Weltspiele 2023 als offizieller Partner intensiv mit dem lokalen Organisationskomitee zusammenarbeiten. Als Partner von Special Olympics Deutschland (SOD) setzt sich die SCHUFA dafür ein, Menschen mit geistiger Behinderung zu mehr Anerkennung, Selbstbewusstsein und Teilhabe an der Gesellschaft zu verhelfen.

SOD ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Weltweit ist Special Olympics mit 5,2 Millionen Athletinnen und Athleten in 174 Ländern vertreten. Die Weltspiele finden vom 17. bis 25. Juni 2023 in Berlin statt.

„Wir teilen die Vision, eine inklusivere Gesellschaft zu schaffen – in allen Lebensbereichen“, sagt Tanja Birkholz, Vorstandsvorsitzende der SCHUFA Holding AG zum Engagement des Unternehmens. „Wir wollen Wege finden, noch besser als bislang wirtschaftliche Teilhabe für alle zu ermöglichen. Wir wollen zusammen mit Athletinnen und Athleten, ihren Familien, Verbänden und Organisationen Lösungen finden, um mehr Inklusion zu leben.“

Der Schwerpunkt der Partnerschaft wird auf dem Thema „Teilhabe am Wirtschaftsleben“ liegen. Vor allem bei Projekten zur Finanzbildung für Menschen mit Beeinträchtigung, deren Familien, aber auch für Verbände und Institutionen will die SCHUFA ihr Wissen, ihr Netzwerk und Expertinnen und Experten zur Verfügung stellen, um Inklusion zu fördern.

„Das Engagement der SCHUFA ist beeindruckend und geht weit über ein klassisches Sponsoring hinaus“, sagt Sven Albrecht, Bundesgeschäftsführer von Special Olympics Deutschland.“ „Gemeinsam werden wir in den kommenden Jahren Projekte auf die Beine stellen, die nicht nur unseren Athletinnen und Athleten zugutekommen, sondern allen Menschen mit geistiger Beeinträchtigung, um für sie die Teilhabe am Wirtschaftsleben zu erleichtern.“

Zum Start ihrer Partnerschaft veranstalten SOD und SCHUFA am Montag, 26. September 2022, einen „Hackathon“ in Berlin. Im Rahmen dieser Ideenwerkstatt sollen Teams von Menschen mit geistiger Behinderung sowie Verantwortliche von Verbänden, aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Lösungen für mehr Inklusion rund um Finanzen und Geschäftsleben erarbeiten.

Download

iconPressemitteilung (PDF, 227 KB) Download

Nehmen Sie Kontakt

mit uns auf

Ihre Ansprechpartner

SCHUFA Pressekontakt

Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden
presse@schufa.de
Tel.: +49 611 9278-888
Mo. - Fr. 09 - 17 Uhr