Hamburger

Volldigitale KYC-Akte hilft,

GwG-Anforderungen einzuhalten.

KYC

Wie die Gothaer einen wichtigen Beitrag zur Geldwäscheprävention leistet.

Case Study aus Oktober 2022

Der Auftraggeber

Logo Gothaer

Der Gothaer Konzern ist mit 4,7 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 4,1 Millionen versicherten Mitgliedern eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen. Über 4.700 Mitarbeitende entwickeln umfassende Lösungen, Risiko- und Finanzkonzepte. Die Produktpalette erstreckt sich im Privat- und Unternehmerkundengeschäft über alle Versicherungssparten.

Die Herausforderung

Die regulatorischen Anforderungen und Sorgfaltspflichten zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung gestalten sich zunehmend komplexer. Unternehmen, die Compliance-Regeln nicht einhalten, drohen finanzielle und Imageschäden, hohe Bußgelder sowie Vertrauensverlust in der Öffentlichkeit.

Als Versicherungsunternehmen ist auch die Gothaer gemäß GwG-Anforderungen dazu verpflichtet, Rechenschaft über ihre Kunden abzulegen. „Know Your Customer“ (KYC) beschreibt alle notwendigen Schritte, um Kunden zu identifizieren, zu überprüfen und somit Geldwäsche zu verhindern.

Bislang setzte die Versicherung auf die aufwendige Online-Recherche mithilfe eines externen Dienstleisters.

Das Ziel

Um die KYC-Prozesse zu vereinfachen und zukunftssicher zu gestalten, suchte die Gothaer nach einer automatisierten, digitalen Lösung für die Einhaltung der GwG-Anforderungen.

Die Lösung

Die Entscheidung hinsichtlich eines Compliance- bzw. PEP-Tool-Anbieters fiel auf die SCHUFA. Mit der SCHUFA verband die Versicherung bereits eine enge Geschäftsbeziehung und ein intensiver Kontakt. Gemäß den Anforderungen erarbeitete die SCHUFA eine individuelle Konzernlösung für die Gothaer.

Ferner entschied sich die Versicherung im Rahmen der Gespräche für eine automatisierte und volldigitale Erstellung von KYC-Akten. Die gewählte Lösung basiert auf der KYCnow-Plattform der SCHUFA-Tochter ClariLab. Sie unterstützt Unternehmen sowohl beim aufwendigen und zeitintensiven KYC-Prozess als auch dabei, die GwG-Anforderungen einzuhalten. Mit dieser digitalen All-in-one-Lösung können Unternehmen ihre Kunden und Geschäftspartner im Rahmen des Onboardings und im Laufe der Geschäftsbeziehung GwG-konform überprüfen, sodass Risiken hinsichtlich Geldwäsche und Terrorfinanzierung rechtzeitig aufgedeckt werden. Der Prozess vereint unter anderem die Ermittlung wirtschaftlich Berechtigter, Verflechtungsinformationen sowie die Prüfung des Compliance-Status mittels des Abgleichs gegen PEP- und Sanktionslisten, Black- und Watchlists.

Vom Erstkontakt über den Vertragsabschluss zur Implementierung der Lösung bei der Gothaer vergingen nur wenige Monate, sodass die Mitarbeitenden das neue Tool schnell nutzen konnten.

Als Ergebnis der Compliance-Prüfungen erhält die Gothaer nun eine komplette KYC-Akte zu ihren Kunden und Geschäftspartnern zur Speicherung und gesetzeskonformen Dokumentation.

Durch den Zeitstempel sind die Arbeitsschritte und Überprüfungen auch noch Jahre später einwandfrei dokumentiert.

Der Erfolg

Durch die kombinierte Expertise von SCHUFA und ClariLab, vereint in der KYCnow-Plattform, leistet die Gothaer einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Volldigitale KYC-Akten zu Kunden und Geschäftspartnern unterstützen die Versicherung optimal bei der Einhaltung der GwG-Anforderungen.

Die automatisierte Prüfung und Abfrage öffentlicher Quellen reduziert den Arbeitsaufwand für die Mitarbeitenden deutlich und steigert ihre Effizienz. Mit PEP- und Sanktionslisten, Watch- und Blacklists fließen zudem alle relevanten und öffentlichen nationalen wie internationalen Listen in die Prüfung ein. Wichtig: Die Informationen sind stets aktuell – denn alte Daten sind falsche Daten.

Monitor
Digitale All-in-one-Lösung
Zahnrad
Automatisierte, effiziente Prüfprozesse
Hand und Paragrapgh
Einhaltung von GwG-Anforderungen

SCHUFA & KYC

Erfahren Sie mehr zum Thema Know Your Customer und darüber, wie wir Sie bei den GwG-Anforderungen unterstützen können.

Nehmen Sie Kontakt

mit uns auf.

Ansprechpartner

SCHUFA Vertragspartnerbetreuung

Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden
vpbbo@schufa.de
Tel.: +49 234 9761-200
Fax: +49 611 9278-109
Mo. - Do. 08 - 17 Uhr
Fr. 08 - 16 Uhr